Die Kultur in einem Unternehmen ist nicht materiell und bewusst, sondern eher ideell und unbewusst. Was das Management und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an gemeinsamen Vorstellungen, Erwartungen und Überzeugungen entwickelt haben und in Gewohnheit übergegangen ist, das wird auch zur Orientierung.

„So ist das bei uns“ – bestimmt dann auch zu einem großen Teil das Denken und Handeln für die kleinen und großen Dinge im Arbeitsalltag. Die Kultur ist ein unterschätzter Erfolgsfaktor, dabei ist sie doch ein wichtiger Teil der kollektiven Identität des Unternehmens. In diesem Seminar können Sie Ihr vorhandenes Wissen auf den neuesten Stand bringen, um so Ihr Unternehmen bei allen Gelegenheiten stilsicher und professionell zu repräsentieren.



Klassische und moderne Umgangsformen

Seminarinhalte:



Klassische und moderne Umgangsformen:


  • Umgangston

  • Titel

Kommunikationskultur:


  • Interne und externe Kommunikation

  • IT & neue Medien

  • Kommunikationskanäle

  • Netikette & Soziale Netzwerke

  • Unternehmenssprache

Umgang mit Hierarchie:


  • Symbole und Rituale

“Spielregeln” & Vorbilder:


  • Mann und Frau im Unternehmen

  • Führungsstil & Entscheidungskultur

  • Fehler-Kultur

  • Der Dresscode im Unternehmen

  • Offizielles Miteinander

Die Arbeitswelt von morgen:


  • Werte & Wertewandel

  • Generationen von “Digital Natives bis Silver-Liner”

  • Teamwork

  • Meeting-Kultur

  • Weiterbildung

  • E-Learning

Kunden- und Gästeorientierung


  • Gastgeber-Rolle

  • Interkulturelle Kompetenz


Referentin:


Mag. Maria Th. Radinger, CMC

Unternehmensberaterin und Wirtschaftstrainerin

Nach Absolvierung der Tourismusakademie in Villach startete Frau Mag. Radinger ihre berufliche Laufbahn im Hotelfach und war schließlich in verschiedenen leitenden Positionen im In- und Ausland tätig. 1988 begann sie mit ersten Trainings in der Hotellerie. In den darauffolgenden Jahren ließ sie sich zur Farb-, Stil- und Imageberaterin ausbilden und absolvierte ein Studium der Pädagogik mit Schwerpunkt Erwachsenen- und Berufsbildung. Seit 2003 arbeitet sie als selbstständige Wirtschaftstrainerin und Unternehmensberaterin. Seit 2004 ist sie Mitglied des Netzwerks Etikette Trainer International und seit 2012 Mitglied in der Gastronomischen Akademie Deutschlands e.V..


„ ‚So ist das bei uns …‘ – damit erklärt man in wenigen Worten wie ein Unternehmen tickt? Vielleicht sollte man gerade in Zeiten von so vielen Umbrüchen (wieder) einmal genauer hinsehen. Was macht das Unternehmen wirklich aus? Wofür stehen Sie? Wie gehen Sie miteinander um? Mischen Sie traditionelle Umgangsformen, Verhaltens- und Denkmuster mit

dem neuen, lockeren und legeren Verhalten – und wenn ja, was kommt dabei heraus? Wie das auf Ihre Kunden, Lieferanten, Bewerberinnen und Bewerber, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wirkt, dem werden wir uns an diesem Tag gemeinsam nähern.“


Termin: Mittwoch, 26. September 2018 | 09 bis 17 Uhr


Hotel Schloss Leopoldskron, Salzburg

Teilnahmegebühr: € 400,– zzgl. USt. inkl. Mittagessen








IfM

Aussender: IfM

Kaum ein Bereich hat in den vergangenen Jahren so regen Zuwachs verzeichnet wie der Aus- und Weiterbildungssektor. Hier die Spreu vom Weizen zu trennen, ist für Menschen, die auf der Suche nach einem passenden Ausbildungsprogramm sind, nicht leicht. ’Leading you to success’: den größtmöglichen persönlichen Nutzen für seine Kursteilnehmer zu erreichen, ist das wichtigste Ziel des IfM-Instituts für Management. Seit seiner Gründung im Jahr 2003 hat sich das exklusive, privat geführte Institut als erstklassiger Partner für akademisch fundierte Aus- und Weiterbildungen mit den Abschlüssen BA, MBA und PhD einen Namen gemacht. Darüber hinaus werden zahlreiche Workshops, Seminare und Firmentrainigs angeboten.